Jana Haas

Jana Haas

hat russische Wurzeln und lebt seit 1992 in Deutschland. Seit ihrer Kindheit verfügt sie über die Gabe der Hellsichtigkeit und kann geistige Dimensionen genauso deutlich sehen wie die materielle Welt. Mit den Einsichten, die ihr auf diese Weise zuteilwerden, bringt sie den Menschen die Zusammenhänge zwischen beiden Welten näher. Durch ihre liebevolle, klare Ausstrahlung und ihre Bücher eroberte Jana Haas eine große Fangemeinde. In Vorträgen, Seminaren und Schulungen gibt sie ihr Wissen weiter. Die Autorin lebt am Bodensee.



© Torge Niemann, 2012


JANA HAAS IM INTERVIEW

Heilung entsteht durch göttliche Verbundenheit 

Jana, Sie sind schon seit vielen Jahren als Heilerin tätig und haben zahlreichen Menschen geholfen. Wann haben Sie zum ersten Mal konkret gespürt, dass Sie Krankheiten geistig heilen können?
Ich erinnere mich, wie ich mit 18 Jahren einem Freund, der Fieber und Grippe hatte, intuitiv die Hand aufgelegt habe, so wie die Mutter das bei ihrem Kind tut. Dabei hatte ich den Gedanken, er solle gesund werden. Und schwups, erlebte ich so einen Energieschock, dass ich seine Grippe und das Fieber abbekam, während es ihm innerhalb einer Minute wieder gut ging. In diesem Moment wusste ich, okay, der Geist steht tatsächlich über der Materie, aber lerne, mit dieser unglaublich großen Kraft richtig umzugehen! Diesen Umgang habe ich in den folgenden Jahren gelernt. Mit Anfang 20 konnte ich bereits in der Aura der Menschen, die bei mir Rat suchten, nicht nur die Dunkelheit, die unerlösten Verstorbenen und Krankheiten sehen, sondern das Licht und die Engel erkennen.

Sind alle Menschen fähig, sich selbst und andere zu heilen?
Ich bin der Überzeugung, dass jeder Einzelne sein eigener Heiler ist, denn unsere Gedanken, Gefühle und Handlungen im Alltag bestimmen unser Energiefeld. Sie fördern oder reduzieren unsere Abwehrmechanismen beziehungsweise befreien oder blockieren den Heilfluss. Jeder von uns hat seinen spirituellen Zugang zu Gott, und in meinen Kursen helfe ich den Menschen, durch ihre Intuition und ihren tiefen liebevollen Glauben da heranzukommen. Die Kursteilnehmer lernen, die kosmische Energie und die Hilfe der geistigen Welt richtig einzusetzen und dadurch ihre Gesundheit positiv zu beeinflussen. Sie lernen außerdem, diese Energie an andere Menschen weiterzuleiten. Bald können sie unterstützend in Familie und Gesellschaft tätig sein und zum Beispiel durch Handauflegen helfen.

Haben Sie ein einfaches, kurzes Beispiel für uns, wie Cosmogetic® Healing aussehen kann?
Der Satz »Der Alltag muss unsere Meditation sein« hat mich sehr geprägt. Ich verbringe so viel Zeit in diesem einheitlichen Bewusstsein zu Gott wie nur
möglich. Und das geht wirklich in allen Lebenssituationen. Die folgende Übung können Sie gern fünf Minuten machen, und nach einiger Zeit werden Sie sehen, dass sie auch mitten im Meeting funktioniert oder an der Bushaltestelle, denn dafür muss man sich nicht verbiegen oder die Augen schließen. Es ist ein nach innen bezogenes Bewusstsein, und so bringt die Übung Ruhe in jede Situation. Setzen oder stellen Sie sich einfach bequem hin, möglichst aufgerichtet, aber entspannt. Dann atmen Sie dreimal bewusst in die Bauchgegend ein und aus. Und während Sie dem Atem folgen, lassen Sie Ihre Gedanken einfach davonziehen, Sie geben ihnen keine Energie. Und als Nächstes spüren Sie die Wärme, die Liebe, den Freiraum in Ihrem Herzen. Und so werden Ihr Leib, Ihr Geist und Ihre Seele von Gottes Liebe durchdrungen, Sie geben diesem Raum. Das ist der erste Schritt, der Schritt der Selbstwahrnehmung. Und dann, in diesem erwachten Bewusstsein, sprechen Sie bitte dreimal mit Gefühl folgenden Satz: »Ich bin Liebe, ich bin Liebe, ich bin Liebe.« Nehmen Sie wahr, wie sich dabei Ihr Herzschlag verändert, die Liebe Frieden gibt und Sie immer mehr in sich ruhen, ganz gleich, was um Sie herum ist. Folgen Sie immer weiter Ihrem tiefen Atem, so ruhen Sie in sich. Finden Sie immer wieder im Laufe des Tages in diesen inneren Ruheraum zurück, in diese Erinnerung, dass Sie Liebe sind.



Bücher von Jana Haas:

Nachrichten und Pressestimmen über Jana Haas:

Lesungen von und mit Jana Haas:
Warenkorb
0 Artikel im Warenkorb
anzeigen...


Thomas Young im Gespräch mit MYSTICA.TV: 'Willkommen im Herzen'
19. März 2014


'Das kleine Übungsheft' in ZEIT FÜR MICH: 'Dauernd diese Schuldgefühle'
Ausgabe Februar 2017


Thomas Young 'Lebe dein Momentum': MOMENTUM MASTERY
Das Jahrestraining 2017