Pressestimmen | Dirk Grosser: Lass es gut sein


"Selten hat sich eine Erinnerung an die Mystik des vermeintlich schnöden Alltags dermaßen saftig und humorvoll gelesen wie in diesem neuen Buch von Dirk Grosser: Erfrischend ehrliche Anekdoten wärmen das Herz und schütteln den Lachmuskel, bis sich beim Lesen allmählich ein zartes Verstehen einstellt, worauf Mystiker aller Zeiten und Kulturen es wohl abgesehen haben. Sie wollen dazu ermutigen, nicht mehr marionettenhaft irgendwelchen spirituellen Gurus oder Heilslehren hinterherzudackeln, sondern inmitten unseres Alltags anzukommen – bei uns und bei dem, was die Begriffe „Gott" und „heilig" eigentlich meinen. Mit seiner selbstironischen, witzigen Art gelingt es Grosser ab der ersten Seite, der Spiritualität allen Bohei auszutreiben, bis der pure Kern zum Vorschein kommt."
Das Wesentliche | Andreas Klatt | Nr. 47 Juni/Juli 2017

"Ich mag Bücher, die ich zwischendurch mal in die Hand nehmen kann, einfach irgendwo aufschlage und kluge, inspirierende Sätze finde. Dirk Grosser hat mit Lass es gut sein so ein Buch geschrieben und ergänzt seine Weisheiten mit hilfreichen kleinen Übungen. (...) Ja, dieses Buch hilft uns mit einer Mystik des Alltags neu in die Welt und unser Leben zu verlieben."
newslichter | 10. Mai 2017

Buchempfehlung
spirit-online | Mai 2017



Über den Autor 

Über 'Lass es gut sein' 
Warenkorb
0 Artikel im Warenkorb
anzeigen...


Dirk Grosser 'Lass es gut sein': Kolumne und Buchempfehlung im KGS BREMEN MAGAZIN
Ausgabe April/Mai 2017


JETZT ONLINE: Verlagsprogramme HERBST 2017
SCORPIO & LIBERA & TRINITY & L.E.O


Renate Ingruber zu Gast bei LEICHTER LEBEN-ZEIT FÜR MICH
am 17.02.2017